Forschungsvorhaben mit der Universität Kassel

Masterarbeit im Fachbereich Psychologie ist abgeschlossen

Greta Schwekendiek
Greta Schwekendiek

Aktualisierung vom 27. September 2017

Das Forschungsvorhaben ist inzwischen abgeschlossen und die Masterarbeiten der beiden Fachkräfte sind bei der Universität Kassel eingereicht. Es haben sich zahlreiche Patienten der Praxis Ritter und Gerstner an der Studie beteiligt. Herzlichen Dank für die Kooperation!

Die ursprüngliche Ankündigung des Forschungsvorhabens vom 1.4.2017

Die Praxis Ritter & Gerstner führt im Zusammenarbeit mit der Universität Kassel eine Studie durch.

Im Mittelpunkt steht die Validierung der OPD-Konfliktfragebogens, der am Institut für Psychologie von Prof. Dr. Cord Benecke und Kollegen entwickelt wurde.

Der OPD-Konfliktfragebogen setzt sich zum Ziel, die in der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (kurz: OPD) beschriebenen Grundkonflikte per Selbstbericht zu erfassen.

Zum Beispiel erscheinen manche Menschen in einem Konflikt von Versorgung vs. Autarkie äußert abhängig, anklammernd oder fordernd. Andere entwickeln eine anspruchslose fürsorgliche Grundhaltung, wodurch sie eigene Bedürfnisse zurückstellen und andere versorgen.

 

Stephan Ortlepp

Der Fragebogen wird erprobt, indem er mit weiteren Fragebögen und einem klinischen Interview verglichen wird.

Die Studie wird im Rahmen einer Masterarbeit durch den Praxismitarbeiter Stephan Ortlepp und seiner Kollegin Greta Schwekendiek in Zusammenarbeit mit Klaus Ritter durchgeführt.