Meilenstein: Gutachten für das Familiengericht

FAQ: Familienpsychologische Gutachten

Elternteile, Kinder und Bezugspersonen der Kinder werden hier über inhaltliche und organisatorische Fragen der vom Gericht angeordneten Begutachtung informiert. Der Sachverständige Dipl.-Psych. Ritter ist seit 1991 kontinuierlich mit der Erstellung der Gutachten beauftragt und er ist für mehr als 75 Familiengerichte und Oberlandesgerichte tätig geworden.

Weiterlesen
Lara Busch

Pflegekind: Verbleib in der Pflegestelle

Lara Busch (Psychologie B.Sc.): „Kriterien für den Verbleib eines Pflegekindes in der Pflegestelle“. Fachartikel, Praxis Ritter und Gerstner
Die Herausnahme eines Kindes und dessen Fremdunterbringung in einer Pflegestelle stellt einen der schärfsten Eingriffe in das im Grundgesetz verankerte Elternrecht dar und hat zugleich immer auch Folgen für das Kind. Nicht ohne Grund achten beteiligte Fachkräfte im Rahmen der familienpsychologischen Begutachtung stets darauf, bei einem Verdacht auf kindeswohlgefährdende Umstände zunächst mildere Maßnahmen zu forcieren oder diese zumindest ausschließen zu können, bevor die Notwendigkeit der Herausnahme und Fremdunterbringung eines Kindes in Erwägung gezogen wird.

Weiterlesen
Wechselmodell

Sorgerecht: Vortrag zum Wechselmodell

Vortrag von Laura Dietel und Klaus Ritter zum Wechselmodell als Ausgestaltung des Sorgerechts (23.05.2018)

Unser Fazit zum Wechselmodell (WM)
Das Thema WM ist emotional aufgeladen und es gibt eine ergebnisorientierte Erwartung, die häufig nicht eingelöst werden kann

Das WM eignet sich nicht für getrennt lebende Eltern mit einer Einschränkung der Erziehungsfähigkeit und einer Hochstrittigkeit

Das WM eignet sich eher für kommunikativ kompetente Mittelschichtfamilien mit psychisch stabilen Kindern und mit einem nahen Wohnort der beiden Elternteile

Weiterlesen