Vortrag: Familienpsychologischer Sachverständiger

Vorlesung an der Universität Kassel

Arbeitsfeld der Psychologie: Familienpsychologischer Sachverständiger

Möller, Ritter

Am 12.11.2018 hat Klaus Ritter (Psychoanalytiker und familienpsychologischer Sachverständiger) die Tätigkeit des familienpsychologischen Sachverständigen im Rahmen eines Vortrages an der Universität Kassel vorgestellt.

Es handelt es sich um einen Teil der jährlichen Ringvorlesung „Anwendungsfelder der Psychologie“, die für Studierende der Psychologie und der Sozialen Arbeit konzipiert ist.

Frau Professorin Dr. Heidi Möller (Institut für Psychologie, Universität Kassel) hat die Einleitung übernommen und die organisatorische Betreuung und Vorbereitung erfolgte durch die Studentin Lara Busch. Bei der Vorbereitung des Vortrages war die Praktikantin Arta Konjusha (Studentin der Psychologie im Master) beteiligt.

Zusätzlicher Hinweis: Studierende im Masterstudiengang Psychologie können unserer Praxis ein Praktikum absolvieren.

Download
Der Text des Vortrages „Familienpsychologischer  Sachverständiger“ (Präsentation PowerPoint) kann hier als PDF heruntergeladen werden
Vortrag-Universität Kassel-20181108-Ritter


Themenschwerpunkte des Vortrages

  • Familienpsychologischer Sachverständiger: Vortrag am 12.11.2018, Universität Kassel
    Vortrag am 12.11.2018

    Der Auftrag des Familiengerichts

  • Welche Informationen erhält der Sachverständige?
  • Wie geht der Sachverständige vor?
  • Wie gliedert sich das schriftliche Gutachten?
  • Kriterien zur Ausgestaltung des Umgangsrechts
  • Kriterien zum Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Was kommt nach dem schriftlichen Gutachten?
  • Aufgabenfeld Kindeswohlgefährdung und Erziehungsfähigkeit: Beispielgutachten
  • Fachliteratur