Videosprechstunde wird eingeführt

Videosprechstunde und Telefonsprechstunde

 

Videosprechstunde
Videosprechstunde

Unsere Praxis hat auf die Corona-Epidemie reagiert und setzt Empfehlungen der Kassenärztlichen Vereinigung und der psychotherapeutischen Berufsverbände um.

Wir richten eine Videosprechstunde ein, mit der es möglich ist, die Diagnostik und Diagnostik, Begutachtung und psychotherapeutische Sitzungen bei Bedarf ohne persönlichen Kontakt online durchzuführen.

Zusätzlich hat die Kassenärztliche Vereinigung die Möglichkeit eingeräumt, im begrenzten Einzelfall Telefonsprechstunde durchzuführen. Dadurch können bei Bedarf einzelne psychotherapeutische Gespräche per Telefon durchgeführt werden. Die Telefonsprechstunde ist zeitlich befristet eingeführt worden und steht im Zusammenhang mit der Coronakrise.

Diese Sprechstunde ist insbesondere für Patienten und Klienten geeignet, die erkrankt sind, zu Risikogruppen gehören oder aufgrund der Einschränkung des Nahverkehrs unserer Praxis nur noch schwer erreichen können.

Bitte melden Sie sich in unserem Sekretariat, um die Videosprechstunde zu vereinbaren. Sie kann entweder am gleichen Zeitpunkt der üblichen Therapiesitzung stattfinden oder als zusätzlich vereinbarter Termin.

Für die Videosprechstunde erhalten Sie einen Link per E-Mail oder per Brief, außerdem wird eine Vereinbarung zum Datenschutz und zur Einwilligung abgeschlossen. Zur Durchführung der Videosprechstunde benötigen wir daher Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Informationen für Patienten und Klienten zur organisatorischen Durchführung.

Durch das Anklicken des Links wird ein Fenster im Browser (Firefox oder Chrome) geöffnet, dadurch wird eine direkte Verbindung zum Therapeuten hergestellt. Es können alle Geräte mit Kamera und Mikrofon benutzt werden: Notebook, Tablet und Mobilfunkgeräte. Der Link ist für alle Systeme geeignet.

Für die Benutzung des Desktop-Computers ist eine Webcam erforderlich. Die Videosprechstunde funktioniert ohne die Installation eines eigenen Programms, es wird der bestehende Browser des Geräts benutzt. Lediglich die Verwendung von Kamera und Mikrofon muss vom Benutzer zugelassen werden.

Wir benutzen den Dienstleister Red Medical, der über die Zertifizierung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung verfügt. Es handelt sich bei der Videosprechstunde um Red Connect. Dadurch ist die Videosprechstunde besonders gesichert und erfüllt die Anforderungen des Datenschutzes.

Alle Patienten werden zusätzlich über E-Mail über die anstehende Möglichkeit der Videosprechstunde unterrichtet.

Die psychotherapeutischen Behandlungen können auch während der Restriktionen zu Corona weitergeführt werden. Besuche in Praxen sind weiterhin ausdrücklich vorgesehen und erlaubt.

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken