Stellenangebot für psychologische Fachkraft

Freie Mitarbeit für Psychologe oder Psychologin zum 01.01.2023

Bewerbungsfrist: bis zum 15.10.2022

Stellenangebot: Unsere Praxis sucht zum 01.01.2023 eine psychologische Fachkraft mit Studienabschluss Master oder Diplom im Studienfach Psychologie für den Bereich familienpsychologische Begutachtung.

In diesem Arbeitsfeld erstellt Dipl.-Psych. Ritter Gutachten für Familiengerichte zu den Fragen Kindeswohl, Umgangsregelung, Erziehungsfähigkeit, Regelung der elterlichen Sorge und des Aufenthaltsbestimmungsrechts. Psychologische Fachkräfte unseres Praxisteams werden im Rahmen der Begutachtung für die psychologische Diagnostik eingesetzt.

Angeboten wird die freie Mitarbeit in unserer psychotherapeutischen Praxis in Kassel im Umfang von 10–15 Stunden wöchentlich auf Grundlage eines gut dotierten Honorarvertrages.


Arbeitsfelder der Tätigkeit

Inhalt der Tätigkeit ist die Durchführung von Hausbesuchen bei Scheidungsfamilien und Problemfamilien im Rahmen von familienpsychologischen Gerichtsgutachten (Streit um das Sorgerecht, Regelung von Umgangsfragen und Entzug der elterlichen Sorge bei Kindeswohlgefährdung).

Praxis Ritter und Gerstner: Stellenangebot für psychologische Fachkraft zum 01.01.2023
Bewerbung als psychologische Fachkraft

Aufgabenbereich des freien Mitarbeiters ist außerdem die Planung und Realisierung von Befragungen (Familienangehörige, Fachkräfte und Auskunftspersonen) in der Praxis in Kassel. Hinzu kommen Besuche in Institutionen (Kinderheime, Eltern-Kind-Einrichtungen und Pflegestellen). Zu den durchgeführten Fachterminen werden von der psychologischen Fachkraft kurze Einschätzungen und ausführliche Protokolle verfasst.

Die Hausbesuche werden eigenständig mit dem Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln in einem Radius von circa 200 Kilometern um Kassel durchgeführt. Der Bewerber muss seinen Wohnsitz in Kassel oder in der Region haben.

Die Aufteilung der Arbeitszeiten kann für die Hausbesuche frei gestaltet werden, es entsteht oft ein Aufwand von 5 bis 10 Std. an einem Arbeitstag durch die erheblichen Entfernungen und die damit verbundenen Fahrtzeiten. Die Begutachtungen in den Praxisräumen in Kassel finden in der Regel am Mittwoch-Nachmittag statt und Besuche in Jugendämtern am Donnerstag. Für diese beiden Terminblöcke sollte daher eine zeitliche Flexibilität bestehen.

Familienpsychologisches Gutachten: Praxis Dipl.-Psych. Klaus Ritter
Familienpsychologische Gutachten

Der Bewerber muss nach dem Studium der Psychologie (Abschluss Diplom oder Master) über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung verfügen. Die hier angebotene Tätigkeit ist daher für Berufsanfänger nicht geeignet. Theoretische Grundkenntnisse und eine positive Ausrichtung gegenüber psychodynamischen Verfahren werden erwartet. Kenntnisse der Rechtspsychologie sind von Vorteil.

Es wird eine Belastungsfähigkeit und eine professionelle Distanz im Umgang mit schwierigen Familiensituationen erwartet.

Es arbeiten mehrere Psychologinnen in unserer Praxis, die für die Einarbeitung des neuen Mitarbeiters sorgen.

Wir sind an einer langfristigen Mitarbeit interessiert.

Für die freie Mitarbeit wird eine Honorarvereinbarung getroffen, es erfolgt keine Festanstellung. Die Stelle ist daher besonders als Nebentätigkeit geeignet. Alle Arbeitszeiten, die Erstellung von Protokollen und die Fahrtzeiten werden vergütet. Zusätzlich werden die Reisekosten (Pkw und öffentliche Verkehrsmittel) übernommen.


Die Bewerbung für dieses Stellenangebot

Bitte senden Sie bei Interesse und Vorliegen der Voraussetzungen Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15.10.2022 (Lebenslauf, Foto, Nachweise und Zeugnisse zum Studium, zu den Praktika und zur bisherigen Berufstätigkeit) an folgende Adresse:

Praxis Gerstner und Ritter, Christbuchenstraße 18, 34130 Kassel.

Sie können Ihre Unterlagen (bitte nur im Format PDF) auch über unser Kontaktformular oder per E-Mail senden: info@ritter-gerstner.de

Für Nachfragen oder zusätzliche Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unseres Sekretariats unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: (0561) 68580.


Hinweis: Andere Berufsgruppen kommen für diese Tätigkeit nicht infrage, diese Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.