Seminar am LASI: „Untreuefantasien“

Unterlagen zum Blockseminar am 8.2.20:„Untreuefantasien in der Paarbeziehung“

 

Seminar für Weiterbildungsteilnehmer am Lou Andreas-Salomé Institut in Göttingen

>>> zu den Unterlagen (Passwort des Instituts erforderlich)

Blockveranstaltung, Samstag, 08.02.2020, Dozent: Klaus Ritter
Das Seminar wurde mit 15 Teilnehmern durchgeführt.

Das Blockseminar ist nicht öffentlich zugänglich, sondern nur für angemeldete Weiterbildungsteilnehmer des LAS-Instituts für  Psychoanalyse und Psychotherapie.

Untreuefantasien
Untreue und Eifersucht

In diesem Seminar zu den Untreuefantasien in der Paarbeziehung geht es um den Film „Eyes Wide Shut“ von Stanley Kubrick aus dem Jahr 1999. Der Spielfilm dient als Ausgangsbasis der Fragestellung, welche Bedeutung die Bilder der sexuellen Untreue und der Eifersucht für die unbewusste Entwicklung der Paardynamik haben.

Es soll herausgearbeitet werden, wie die affektive Kraft der Untreue in die Beziehung eines Liebespaares integriert werden kann. Außerdem sollen grundlegende Gesichtspunkte einer psychoanalytischen Betrachtung von Spielfilmen vermittelt werden.

Dieses Seminar wurde von der Mitarbeiterin im Praxisteam Psychologin Katja Hoffmann mit vorbereitet und durchgeführt.

 

 

image_pdfPDF erstellenimage_printDrucken