Kooperation mit Lou Andreas-Salomé Institut

Kooperation: PiA, PT2, Zweitsicht und Supervision

Praktische Tätigkeit für PiA

Kooperation mit LASI
Kooperation mit LASI

Unsere Praxis hat mit dem  Lou Andreas-Salomé Institut in Göttingen (LASI) einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Diese Kooperation beinhaltet, dass Ausbildungsteilnehmer  im Rahmen des Psychotherapeutengesetzes (Psychotherapeuten in Ausbildung PiA) bis zu 600 Stunden ihrer praktischen Tätigkeit PT2 in unserer Praxis absolvieren können. Die Umsetzung bedeutet, dass Psychotherapeuten in Ausbildung im Rahmen einer freien Mitarbeit und eines Honorarvertrages an der Diagnostik von Psychotherapie-Patienten und der familienpsychologischen Begutachtung unserer Praxis teilnehmen können. Die Tätigkeit muss dabei zusammenhängend für mindestens drei Monate absolviert werden. Die praktische Tätigkeit kommt für Ausbildungsteilnehmer im Bereich tiefenpsychologische Psychotherapie und analytische Psychotherapie (Bereich Erwachsene) infrage.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen finden sich im Psychotherapeutengesetz und in den Prüfungsordnungen.

 


Anamnesen und Zweitsichten

Ausbildungsteilnehmer der tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und der integrierten Ausbildung (tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie) können  Anamnesen in unserer Praxis erheben und Zweitsichten durchführen lassen. Dipl.-Psych. Ritter ist mit der Durchführung von Zweitsichten durch das Lou Andreas-Salomé Institut beauftragt worden. Für die Anamnesenerhebung können Patienten aus der laufenden psychotherapeutischen Sprechstunde unserer Praxis ausgewählt werden. Die Sitzungen der Anamnesenerhebung können in einem Raum unserer Praxis selbstständig durch den Ausbildungsteilnehmer durchgeführt werden.

Im Rahmen der integrierten Ausbildung (tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie) können gemäß den Aus- und Weiterbildungsrichtlinien maximal acht Anamnesen bei einem Zweitsichter vorgestellt werden. Im Rahmen der tiefenpsychologisch fundierten Ausbildung können maximal vier Anamnesen bei einem Supervisor/Zweitsichter erhoben werden. Diese Anamnesen werden bis zum Vorkolloquium erhoben.


Supervision

iss 11900 01447

Dipl.-Psych. Ritter ist vom Vorstand des Instituts mit der Supervision für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie beauftragt worden. Diese Behandlungsfälle von Weiterbildungsteilnehmern können supervidiert werden.

 


http://www.las-institut.de/Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit und die sich derzeit auf mehreren Ebenen entwickelnde Kooperation mit dem Göttinger Psychoanalytischen Institut der DPG.

Bei dem Lou Andreas-Salomé Institut handelt sich um eine seit Jahrzehnten bestehende, bundesweit bekannte und renommierte Einrichtung für die Aus- und Weiterbildung von Psychotherapeuten. Das Lou Andreas-Salomé Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie ist eines der großen psychoanalytischen Aus- und Weiterbildungsinstitute in Deutschland, die einer wissenschaftlichen Fachgesellschaft angehören (DPG, IPA, DGPT, VAKJP).